Peter-Apian-Oberschule LeisnigRegion:Oberschule, Landkreis MittelsachsenSchulart:Oberschule, Landkreis MittelsachsenOrt:Franciscus-Nagler-Straße 3, 04703 LeisnigInternet:https://www.schulen.leisnig.de/leisnigschulen/idx.asp

Zügigkeit (Anzahl der Klassen parallel in einer Klassenstufe):
2-3-zügige Jahrgangsstufen

Das macht unsere Schule aus: 
Wir arbeiten nach unserem Leitbild: Stärken stärken - Schwächen schwächen! Im Mittelpunkt stehen neben angstfreiem, sozialem Lernen auch Teambildungsmaßnahmen sowie die aktive Vorbereitung auf die spätere Berufswelt. Die Arbeit mit digitalen Tafeln, das Klassenzimmerprinzip, Schullandheimaufenthalte, das Lernen in modernen Fachkabinetten und eine motivierte Lehrerschaft sind dabei gute Wegbegleiter. Unser Alleinstellungsmerkmal - wir sind eine Theaterschule und arbeiten generationsübergreifend.

Wir engagieren uns für: ✔ Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage, ✔ Bewegte Schule, ✔ Gesunde Schule, ✔ Digitalisierung, ✔ Inklusion

Traditionspflege mit vielen Vereinen, Generationenprojekte (Jugendstadtrat, 10er unterrichten 5er), bewegte Schule auf neuem Schulhof (Eröffng. 2017)

Das macht unsere Schulumgebung besonders:
✔ Burg Mildenstein in Leisnig
✔ modernes neues Freibad in Leisnig
✔ Fußball, Tanzen, Schulband, Rollerskating und THEATER im GTA
✔ Kooperation mit Firmen in und um Leisnig im Rahmen der Berufsfindung
✔ lebendige Schulvereinsarbeit - Sportmöglichkeiten in Vereinen, z.B VfL Leisnig
✔ Kooperation mit drei Grundschulen (Leisnig,Sitten, Großweitzschen)
✔ aktive Berufseinstiegsbegleitung
✔ Bühne frei: einmaliger Theatertag immer im November
✔ Leisnig - Stadt auf dem Berge: ideale Wanderbedingung

So erreichen Sie uns:
✔ Anschluss ans Eisenbahnnetz - stdl. Züge nach und von Leipzig (ca. 50 km entf.)
✔ günstige ÖPNV-Anbindung
✔ Chemnitz 50 km / Leipzig 60 km /DD 70 km

Extras für Praktikantinnen und Praktikanten:
✔ Da Leisnig im Herzen von Chemnitz, Dresden, Leipzig liegt, sind alle größeren Orte via Bus/Zug schnell erreichbar, ein zweiter Wohnsitz nicht nötig.

  • © Himbeerspecht/Liane Hoder